Veranstaltungsberichte

Bundestagspräsident Norbert Lammert besucht CORP

Tunis, 22.03.2016

Der Präsident des deutschen Bundestages, Norbert Lammert, reiste am 21. und 22. März zu politischen Gesprächen nach Tunesien. Dort traf er den Regierungschef Habib Essid, den Präsidenten der tunesischen Republik, Beji Caid Essebsi und seinen tunesischen Amtskollegen, Parlamentspräsident Mohamed Ennaceur, sowie Vertreter verschiedener Nichtregierungsorganisationen. 

Unter anderem besuchte Norbert Lammert das CORP-Büro in der Innenstadt von Tunis, wo er, begleitet von einer Delegation, einen detaillierten Einblick in die Aktivitäten des CORP erhielt.

1. deutsch-tunesische Karrieremesse

Tunis, 27.01.2016

Auf der ersten deutsch-tunesischen Karrieremesse „Trained in GermanY“ am 27. Januar, die vom Alumniportal Deutschland in Kooperation mit der AHK Tunesien organisiert wurde, boten sich Karrierechancen. Mehr als 700 Besucher nutzten die Gelegenheit, mit 30 ausstellenden Unternehmen aus der Automobil-, Textil-, IT-, Finanz- und Servicebranche erste Kontakte zu knüpfen. Workshops und Diskussionsrunden boten einen Rahmen des Austauschs zur deutsch-tunesischen Partnerschaft im Bereich der Ausbildung und Beschäftigung.

Weihnachtsgala

Tunis, 11.12.2015

Unsere jährliche Weihnachtsgala fand am 11. Dezember im Hotel The Residence in Gammarth statt. Es ist eine schöne Tradition das Jahr ausklingen zu lassen und mit unseren lieben Mitgliedern und Freunden der AHK Tunesien in einem gemütlichen Rahmen zusammenzutreffen.

Exportinitiative Erneuerbare Energien

Tunis, 24.11.2015

Im Rahmen der Exportinitiative Erneuerbare Energien (EEE) mit dem diesjährigen Thema „Photovoltaik Dachanlagen und Speichertechnologien – Marktpotentiale in Tunesien“ reiste eine Delegation deutscher Unternehmen vom 23. bis 27. November nach Tunesien, um den tunesischen Markt kennenzulernen und erste Geschäftskontakte mit potentiellen tunesischen Partnern zu knüpfen. Am Dienstag, den 24. November organisierte die AHK ein Fachseminar bei dem deutsche Unternehmen und Fachreferenten sowie tunesische Institutionen den Stand der Entwicklung ihrer jeweiligen Märkte vorstellten und Investitionsmöglichkeiten aufzeigten.

Konferenz zum Thema Ausbildung und Beschäftigung

Tunis, 20.10.2015

Auf Einladung der Konrad Adenauer Stiftung reiste Annegret Kramp-Karrenbauer, Ministerpräsidentin des Saarlandes mit einer Wirtschaftsdelegation nach Tunis, um sich über die aktuellen Entwicklungen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu informieren. Insbesondere Fragen der Beschäftigungsförderung und Beruflichen Bildung standen im Fokus der Reise. Zu diesem Thema fand am 20. Oktober die Konferenz "Ausbildung und Beschäftigung - Reformen, Reaktionen & Umsetzung" statt, an der neben der Ministerpräsidentin auch der tunesische Minister für Berufsbildung und Beschäftigung sowie andere hochrangige Vertreter aus Politik und Wirtschaft teilnahmen.

ATUGE Forum

Tunis, 01.10.2015

Die 24. Ausgabe des ATUGE-Forums (Association des Tunisiens des Grandes Ecoles) fand unter dem Motto "Zukunftsberufe und Zukunft der Berufe" am 1. Oktober 2015 im Palais des Congrès in Tunis statt. Die AHK war dieses Jahr zum ersten Mal Partner der Veranstaltung. 

Präsentation von Dr. Martin Henkelmann

Treffen mit Finanzminister Slim Chaker

Tunis, 29.09.2015

Bei einer Frühstücksdebatte mit dem tunesischen Finanzminister Slim Chaker, diskutierten Mitglieder der deutschen, italienischen, britischen und französischen Handelskammer in Tunesien über den Entwurf des Finanzgesetzes 2016 und seinen Einfluss auf Investitionen. 

Einweihung CORP Büro

Tunis, 01.09.2015

Die GIZ und die AHK in Tunesien haben am 01. September offiziell das erste private Zentrum für Berufsorientierung und Umschulung (CORP) in Tunis eröffnet. Im Beisein des tunesischen Ministers für Arbeit und Berufsbildung, Zied Ladhari, und des Ministers für internationale Kooperation, Yassine Brahim, sowie des deutschen Botschafters in Tunesien, Dr. Andreas Reinicke, wurden die Räume unter grossem Presseandrang feierlich eingeweiht. 
Das Zentrum kann bereits erste Erfolgserlebnisse vorweisen. In Kooperation mit dem Büro für Beschäftigung von Führungskräften in Sousse wurden 15 arbeitssuchende Hochschulabgänger als Grundschullehrer umgeschult und beginnen zum neuen Schuljahr ihre Arbeit. Mehr (auf französisch)

Auftaktsitzung der AHK-Mittelmeerkooperation in der Berufsbildung

Madrid, 23.07.2015

Mit einer Auftaktsitzung in Madrid haben die AHK Spanien sowie die AHK Tunesien ihrem nunmehr seit einem Jahr erfolgreich praktizierten Austausch über das Mittelmeer einen neuen Rahmen gegeben und gemeinsam mit den AHK-Berufsbildungsexperten der Nachbarländer Algerien, Frankreich, Griechenland und Portugal sowie dem DIHK die AHK-Mittelmeer-Arbeitsgruppe ‚Berufsbildung‘ gegründet. Im Mittelpunkt des ersten Treffens am 23. Juli 2015 in Madrid standen vor allem die Erfahrungen und Schwierigkeiten bei der Einführung dualer Berufsbildungselemente in den Partnerländern. 

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne per Facebook (https://www.facebook.com/pages/Entreprise-Formatrice/) oder Email (a.ludwigs(at)ahktunis.org) zur Verfügung.

E-Procurement System TUNEPS

Tunis, 12.06.2015

Die AHK Tunesien organisierte in Zusammenarbeit mit der tunesischen Aufsichtsbehörde für das Vergabewesen (Haute Instance de la Commande Publique - HAICOP) eine Matinée, in deren Rahmen das tunesische E-Procurement System TUNEPS vorgestellt wurde. Das System vereinfacht den Zugriff auf aktuelle öffentliche Ausschreibungen, des weiteren bietet es registrierten Unternehmen die Möglichkeit Angebote abzugeben, sowie den laufenden Ausschreibungsprozess zu verfolgen.

Fussball Turnier

Tunis, 23.05.2015

Die Spannung war gross beim Fußball-Turnier organisiert von der AHK Tunesien und der Konrad-Adenauer-Stiftung am 23. Mai 2015. Unter den Augen des tunesischen Gesundheitsministers Said Aidi sowie des Staatssekretärs für Jugend und Sport Chokri Terzi kämpften die Teams der teilnehmenden Unternehmen "Entreprise formatrice" (Ausbildendes Unternehmen) um den Sieg und den Pokal. Egal ob Geschäftsführer, Ausbilder, Auszubildende, Lehrer am Ausbildungszentrum, Botschaft, AHK oder Stiftung alle nahmen an diesem besonderen Teambuilding-Event teil. 

36. Mitgliederversammlung

Tunis, 20.05.2015

Die Mitgliederversammlung der AHK Tunesien hat bei den Vorstandswahlen Raouf Ben Debba (Conecta) als Präsidenten und Ferdinand Terburg (van Laack), sowie Moncef Zeghal (Faze Telecom) als Vizepräsidenten mit großer Mehrheit im Amt bestätigt. Abdelhak Khémiri (CAMI), Ibrahim Debache (Ennakl Automotive), Nazeh Ben Ammar (Mami) und Volker Kasten (Nani) wurden als Vorstandsmitglieder bestätigt. Neu hinzugekommen sind Adel Ben Khaled (Dräxlmaier), Mohamed Ali Elouani Cherif ( Mazars) und Noureddine Yakoubi (Marquardt). Damit sind im Vorstand der AHK Tunesien ganz unterschiedliche tunesische und deutsche Unternehmen aus verschiedenen Branchen vertreten.
Im Beisein der tunesischen Staatssekretärin im Kooperationsministerium Lamia Zribi und dem deutschen Botschafter in Tunesien Andres Reinicke betonte Raouf Ben Debba in seiner Rede ausdrücklich das Ziel aller "in Tunesien Arbeitsplätze zu sichern und neue zu schaffen sowie Investitionen zu stärken und neue anzuziehen." Sowohl die Unternehmer, als auch die Regierung müssten in gemeinsamen Kraftanstrengungen dieses Ziel verfolgen. Ben Debba bot der Regierung an, auf das Wissen und die Erfahrungen der über 700 Mitglieder der AHK Tunesien zurückgreifen zu können, um Reformen und Änderungen marktorientiert umzusetzen. 

Rede des Präsidenten der AHK Tunesien Raouf Ben Debba 

EU Nachbarschaftskonferenz

Tunis, 28.04.2015

Im Rahmen der EU Nachbarschaftskonferenz, organisiert von der Bertelsmann Stiftung und der AHK Tunesien, haben sich Bundespräsident Joachim Gauck und der tunesische Premierminister Habib Essid für einen enge Kooperation zwischen den beiden Ländern ausgesprochen. 

Rede des Bundespräsidenten Joachim Gauck 

Arbeitsfrühstück mit dem Minister für Industrie, Energie und Bergbau, Zakaria Hamad

Tunis, 07.04.2015

Frühstücken mit Zakaria Hamad, Minister für Industrie, Energie und Bergbau und sich untereinander über Themen wie ,,Industrielle Infrastrukturen, Investitionen im Nahrungsmittelsektor und Erneuerbare Energien'' austauschen war das Motto dieses Arbeitsfrühstücks.

Dieses wurde zusammen mit der Tunesisch- Britischen und Tunesisch-Italienischen Handelskammer organisiert.

Happy Weekend

Nabeul, 28.-29. März 2015


Das Programm des Happy Weekends am 28. und 29. März im Club Aldiana in Nabeul bot vielseitige Aktivitäten für jeden Geschmack. Ein Golfturnier sowie weitere sportliche Aktivitäten wie z.B. Tennis, Volleyball oder Basketball für die Sportliebhaber und allerhand Gelegenheit zum Relaxen ließ auch diesmal keine Langeweile aufkommen.

Wir möchten unserem Sponsor Ennakl Automobiles danken, dass er uns den neuen Audi A3 und den wunderschönen Audi A4 zur Entdeckung und zur Probefahrt zur Verfügung gestellt hat.

Wirtschaftsforum Tunesien

Hamburg, 19. März 2015

Um über die Investitions- und Geschäftspotenziale in Tunesien zu informieren, haben die Tunesische Investitionsförderungsagentur (FIPA), die Botschaft der Republik Tunesien in Berlin, die AHK Tunesien, der Afrika Verein der deutschen Wirtschaft und die Handelskammer Hamburg am 19. März 2015 das "Wirtschaftsforum Tunesien" in Hamburg veranstaltet.

Präsentation von Martin Henkelmann - AHK
Präsentation von Khalil Laabidi - FIPA