Über uns

Die Deutsch-Tunesische Industrie- und Handelskammer (AHK Tunesien) ist Teil des weltweiten Netzwerks deutscher Auslandshandelskammern (AHK) mit 140 Standorten in 92 Ländern. Das AHK-Netzwerk wurde 1979 gegründet und unterstützt seitdem rund 850 Mitgliedsunternehmen bei deren internationalen Geschäften als wichtige Plattform im bilateralen Wirtschaftsaustausch.

© Getty Images/StockFinland

Die AHKs sind in Deutschland eng verbunden mit dem Netzwerk der deutschen Industrie- und Handelskammern (IHKs). Gemeinsam unterstützen IHKs und AHKs die deutschen Unternehmen beim Auf- und Ausbau ihrer Wirtschaftsbeziehungen mit dem Ausland.

Dachorganisation der IHKs ist der deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK), der gleichzeitig das AHK-Netzwerk koordiniert und betreut.

Die enge Zusammenarbeit mit den deutschen Wirtschaftsverbänden sorgt des Weiteren für eine unternehmens- und marktnahe Vernetzung der AHKs.

Die AHKs sind anteilig durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

AHKs vereinen drei Funktionen an ihren Standorten

Offizieller Vertreter der Deutschen Wirtschaft

AHKs sind die zentralen Akteure der deutschen Außenwirtschaftsförderung im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland. Sie vertreten die deutschen Wirtschaftsinteressen an ihren Standorten. Sie informieren über und werben für den Standort Deutschland.

Mitgliederorganisation

Die AHKs sammeln die Unternehmen um sich, die in den bilateralen Wirtschaftsbeziehungen aktiv sind. Diese Mitglieder verleihen der AHK Gewicht und Stimme, wenn sie gegenüber Politik, Wirtschaft und Verwaltung zur Förderung der bilateralen Wirtschaftsbeziehungen auftritt.

Dienstleister für Unternehmen

Unter der Servicemarke „DEinternational“ bieten AHKs Unternehmen aus Deutschland und dem Gastland Dienstleistungen zur Unterstützung ihrer außenwirtschaftlichen Geschäftstätigkeit an.

AHK Tunesien - Ihr Vorsprung ist unser Ziel

Die AHK Tunesien wurde 1979 aufgrund einer Initiative der deutschen und der tunesischen Regierung gegründet und paritätisch zusammengesetzt. In diesem Jahr feiern wir unser 40-jähriges Jubiläum. Viele unserer Mitglieder begleiten uns bereits seit dem Gründungsjahr.

In den vergangenen Jahrzehnten hat die AHK Tunesien starke Wurzeln geschlagen und genießt bei Behörden, Firmen, Organisationen und ihren über 850 Mitgliedern den Ruf, ein zuverlässiger und flexibler Partner zu sein, der die Beziehungen zwischen deutschen und tunesischen Unternehmen fördert.

Mission Statements - Daran lassen wir uns messen

Die AHK Tunesien verfügt über interkulturelles Know-how, erstklassige Sprachkenntnisse, fachliche Kompetenz und ist absolut verlässlich. Wir arbeiten transparent und kundenorientiert. Wenn wir es schaffen, Sie dauerhaft bei Ihrem unternehmerischen Engagement zu unterstützen, dann haben wir unser Ziel erreicht!

  • Unsere Mission: Wir sind Wegbereiter und Impulsgeber der deutsch-tunesischen Wirtschaftsbeziehungen. Lesen Sie mehr über unsere Unternehmensethik!
  • Unsere Devise: „Global denken, lokal handeln“ ist unsere Philosophie. Wir arbeiten leistungsstark, transparent und kundenorientiert.
  • Unser Ziel: Ihr attraktivster Partner bei Ihrem Auslandsgeschäft zu sein